Lohnt sich ein teurer Joystick

Wer zur Entspannung gerne mal vor der Konsole oder dem PC sitzt, wird sich bestimmt schon oft gefragt haben, ob es Möglichkeiten gibt, so viel wie möglich aus dem Spiel herauszuholen.

Mit Hilfe eines hochwertigen Gaming Controllers hast Du eine bessere Kontrolle über das Spiel und hast deutlich mehr Möglichkeiten, so zumindest das Versprechen vieler Hersteller. 🙂

Aber ist das wirklich so? Und lohnt es sich, mehr Geld für einen teuren Controller auszugeben, statt ein günstigeres Modell zu kaufen bzw. einfach bei dem mitgelieferten Controller zu bleiben?

Um diese Fragen zu beantworten, haben wir uns den Xbox Elite Wireless Controller Series 2 und einige Alternativen dazu genauer angesehen und ausprobiert.

 

Was steckt hinter einem teuren Gaming Controller?

13%
Xbox Elite Wireless Controller Series 2 – Core Edition
4.172 Bewertungen

Der Xbox Elite Controller kann für die Xbox Series X, Xbox Series S, Xbox One und alle Windows PCs genutzt werden. Er hat einen wiederaufladbaren Akku verbaut, der pro Ladung bis zu 40 Stunden hält.

Allerdings hängt die Akkulaufzeit auch von der Art der Verwendung ab. Wenn Du beispielsweise noch ein Headset oder anderes Zubehör an den Controller angeschlossen hast, steigt der Akkuverbrauch dadurch natürlich und der Controller muss schneller wieder geladen werden.

Was diesen Controller von anderen unterscheidet, ist die Möglichkeit, die Empfindlichkeit der Sticks zu ändern. Dabei kannst Du zwischen 3 Stufen wählen, zwischen denen Du mit Hilfe des mitgelieferten Werkzeugs wechseln kannst.

So kannst Du den Controller genau an deine Bedürfnisse beim Spielen anpassen und musst dich nicht mehr den Default-Settings unterwerfen.

Das Gerät kommt mit einer Tragetasche, in der Du es sicher verstauen kannst, damit es vor Staub geschützt ist und nicht gleich kaputtgeht, sollte es einmal vom Fernsehschrank fallen.

Dennoch solltest Du solche Stürze bestenfalls vermeiden, denn unzerstörbar ist der Controller durch die Tasche noch lange nicht. Es kann immer noch passieren, dass die empfindliche Elektronik durch die Wucht des Aufpralls beschädigt wird.

Spar-Abo Übersicht

 

Was gibt es bei einem teuren Gaming Controller zu beachten?

Wenn Du dir einen neuen Controller kaufen möchtest, solltest Du nicht nur auf den Preis achten, sondern auch auf die Funktionen. Leider gibt es nämlich einige Modelle, die zwar teuer sind, aber trotzdem eine vergleichsweise minderwertige Qualität haben.

Besonders achten solltest Du darauf, ob beispielsweise die Sticks auswechselbar sind, denn das sind Teile, die gerade bei sehr leidenschaftlichen Gamern gerne mal kaputtgehen. Auch sollte der Controller einen guten Grip haben, also nicht zu rutschig sein, damit er dir nicht mitten im Spiel aus der Hand gleitet.

Was aber noch viel wichtiger ist als die Funktionen und Extras, ist die Kompatibilität. Wenn Du eine Playstation 5 hast, dir aber einen Controller für die Xbox holst, wirst Du ihn, wenn überhaupt, nur über viele Umwege nutzen können, indem Du bestimmte Software nachinstallierst.

 

Welche Alternativen zu einem teuren Gaming Controller gibt es?

Teure Controller gibt es in allen Farben und Formen und für jede Konsole. Ein gutes Beispiel dafür ist der SCUF Instinct Pro Xbox. Für einen etwas doppelt so hohen Preis erhältst Du hier einen ebenfalls sehr guten Controller mit langer Akkulaufzeit, verstellbarer Empfindlichkeit und der Möglichkeit, alle wichtigen „Verschleißteile“ auszutauschen.

Der SCUF-Controller ist rutschfest und liegt sehr gut in der Hand. Kompatibel ist er mit der Xbox Series X, der Xbox Series S und dem PC.

Im Vergleich zum Xbox Elite Wireless Controller Series 2 ist er zwar spürbar teurer, bietet aber eine bessere Handhabung und auch eine etwas bessere Verarbeitungsqualität.

Für Nutzer mit einem niedrigeren Budget gibt es natürlich auch günstigere Lösungen. Der CSL Controller für die Playstation 4 und Nintendo Switch beispielsweise kostet nur knapp 40 Euro und ist vergleichsweise relativ gut verarbeitet und ausgestattet. Er ist beispielsweise rutschfest und kommt mit beleuchteten Tasten.

Aufgrund der Beleuchtung und der eingebauten Lautsprecher, über die der Controller verfügt, ist die Akkuleistung allerdings nicht sonderlich stark. Nach 4-6 Stunden musst Du ihn bereits wieder zum Laden anschließen.

Alternativ kannst Du den Controller aber auch einfach direkt über die Kabelverbindung nutzen, statt ihn über Bluetooth mit der Konsole zu verbinden. Natürlich ist der Bequemlichkeitsfaktor in diesem Fall nicht ganz so hoch. 🙂

 

Wie sind die Erfahrungen mit teuren Gaming Controllern?

Die teuren Gaming Controller kommen in den meisten Fällen sehr gut an. Sie lassen sich individuell an die Bedürfnisse der Spieler anpassen und ermöglichen so eine bessere Steuerung und eine höhere Chance, das gewünschte Spielergebnis zu erreichen.

Dabei ist der Unterschied zu günstigen Controllern schon sehr deutlich. Das merkt man meistens alleine schon an dem Gewicht und an dem Material, das für den Controller verwendet wurde. Bei günstigen Geräten fallen diese Aspekte ziemlich schnell auf.

Außerdem halten die teuren Controller meist auch deutlich länger. Das bezieht sich nicht nur auf die Akkulaufzeit, sondern auch auf die Lebensdauer des gesamten Geräts.

Während viele günstige Controller durch das oft verbaute billige Material häufig schon nach 1-2 Jahren nicht mehr vernünftig funktionieren, halten die meisten teuren Geräte ein Konsolen-Leben lang.

 

Fazit: für wen lohnt sich ein teurer Gaming Controller besonders?

Ein teurer Controller lohnt sich für jeden, der seine Skills auf das nächste Level anheben möchte. Sie bieten eine individuelle Einstellung und eignen sich somit grundsätzlich für jeden Spieler, der sich auf sie einlässt.

Vor allem ambitionierte Gamer oder gar Profis sollten ruhig etwas mehr Geld in die Hand nehmen. Die Qualität zahlt sich in den meisten Fällen nämlich aus, auch wenn dieser Markt weiterhin wohl eher ein Nischensegment bleibt.

 

Lohnt sich ein teurer Controller aus Deiner Sicht?

Deine Meinung ist uns wichtig, deshalb haben wir hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würden wir uns natürlich über einen Kommentar freuen, vor allem wenn Du selbst schon Erfahrungen mit teuren Gaming-Controllern gemacht hast!


Lohnt sich ein teurer Gaming Controller?

Ergebnis anschauen


Controller-Modelle aus dem Beitrag:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert