Lohnt sich ein altes MacBook?

Lohnt sich ein altes MacBook?

Du brauchst einen Laptop für Arbeit oder Studium, aber bei den aktuellen Preisen bist Du fast vom Stuhl gefallen?

Dann lohnt sich einmal ein Blick auf die älteren Modelle von Apple. Denn ein gebrauchtes MacBook bietet so einige Vorteile, nicht nur was den Preis betrifft.

Doch was Du beachten solltest, wenn Du Dir ein altes MacBook zulegen möchtest, werde ich Dir hier einmal aufzeigen. Um die Sache ein wenig konkreter zu gestalten, betrachten wir im Folgenden die MacBook-Modelle von vor 5 Jahren.

 

Alte MacBooks und Updates

Was Updates und Betriebssysteme angeht, scheint Apple bei den MacBooks auf Langlebigkeit zu setzen. Anders, als bei den Smartphones. 🙂

Bei 5 Jahre alten MacBooks laufen die meisten auch mit dem aktuellsten Mac OS, nämlich Monterey. Wobei hier vor allem die Air- und Pro-Modelle mithalten können. Bei den klassischen MacBooks kann es vorkommen, dass hier nur der Vorgänger, also Big Sur kompatibel ist.

Dazu muss gesagt werden, dass dies nicht wirklich ein Nachteil ist. Denn auch die älteren Betriebssysteme (Big Sur, Catalina,…) werden weiterhin mit Updates versorgt. Außerdem passt vielleicht ein älteres System eher zu der Leistung, die ein 5 Jahre altes MacBook zu bieten hat.

Hier kann ich Dir sagen, dass die Betriebssysteme alle ihren eigenen Charme haben und Du auch mit diesen gut und schnell arbeiten kannst.

 

Anzeige

 

Was kann ein 5 Jahre altes MacBook noch?

Was kann ein 5 Jahre altes MacBook noch?

Ein großer Pluspunkt bei den älteren Modellen sind die Anschlüsse.

Wo ein aktuelles MacBook in der Regel nur einen Kopfhöreranschluss bietet und oft nur noch zwei USB-C-Anschlüsse vorhanden sind (bei dem einer schon für das Ladekabel verwendet werden muss), sieht es bei den Vorgängern noch vielseitiger aus.

Zum einen gibt es noch den MagSafe-Ladeanschluss, welcher viele Vorteile bietet. Dazu findest Du USB-A und Thunderbolt-Anschlüsse (wobei die Anzahl zwischen den Modellen variieren kann), einen Kopfhöreranschluss und dazu noch einen Steckplatz für eine SD-Karte, was vor allem von Vorteil ist, wenn Du zum Beispiel viel mit einer Kamera arbeitest.

Ein älteres MacBook Pro bietet zudem noch einen HDMI Steckplatz, wodurch sich ganz einfach ein weiterer Bildschirm anschließen lässt. Durch diese Vielfalt an Steckplätzen spart man sich den Kauf von zusätzlichen Adaptern.

Die Leistung eines 5 Jahre alten MacBooks ist vollkommen ausreichend für die meist genutzten Programme. Office und auch Photoshop lassen sich problemlos ausführen.

Wobei Du beim Kauf auch auf den Arbeitsspeicher achten solltest: 8 GB sind hier das Minimum. Wenn Du also nicht unbedingt vorhast, einen Kinofilm in 4K auf Deinem Rechner zu schneiden, dann ist ein älteres MacBook Modell vollkommen ausreichend.

Das einzige Manko ist das Display. Wobei das Retina Display bei den Pro-Modellen schon sehr gut ist. Diese eignen sich dann eher für Leute, die viel mit Fotobearbeitung zu tun haben. Wenn Du ansonsten nicht allzu verwöhnt von heutigen Fernsehern oder Computerbildschirmen bist, dann ist auch ein MacBook Air ausreichend.

 
Vorschau Produkt Bewertung Preis
Anfang 2015 Apple Macbook Air mit 1,6 Ghz Intel Core i5 (13 Zoll, 8 GB RAM, 256 GB SSD) Silber (Generalüberholt) Anfang 2015 Apple Macbook Air mit 1,6 Ghz Intel Core i5 (13 Zoll, 8 GB RAM, 256 GB SSD) Silber... 99 Bewertungen 425,00 EUR 367,00 EUR

Weitere Details in Bezug auf ein älteres MacBook Air kannst Du im folgenden Video nachschauen:

 

Haltbarkeit MacBook vs. Windows-PC

Haltbarkeit MacBook vs. Windows-PC

Wenn wir nur auf die technische Haltbarkeit von einem 5 Jahre alten MacBook und einem Windows-PC in derselben Preisklasse schauen, dann liegt das Apple Produkt schon recht weit vorne.

Das liegt auch daran, dass ein Windows-PC aus mehreren Bauteilen besteht, wodurch mehrere Marken ihre Finger mit im Spiel haben.

Es kommt natürlich ganz stark darauf an, wofür und wie häufig Du Deinen PC nutzt. Wenn Du ihn wie das MacBook nur zum Arbeiten oder für das Studium brauchst und relativ identische Hardware nutzt (Grafikkarte, Prozessor,…), dann stehen Sie sich in kaum etwas nach.

Allerdings geht an einem PC gerne mal ein Teil kaputt. Der Austausch ist meist so teuer, wie ein altes MacBook. Oder aber bestimmte Teile gibt es gar nicht mehr, da gerade die Welt der PCs viel schnelllebiger ist und dort auch schneller mal ältere Teile gar nicht mehr hergestellt werden, überwiegend aus finanziellen Gründen.

Auch sammelt sich in einem PC viel schneller Staub und Dreck an, was einfach der Art der Belüftung geschuldet ist. Hierbei gibt es mittlerweile recht gute Systeme, wobei man mit diesen wieder in einem ganz anderen Preissegment landet.

 

Was kostet ein 5 Jahre altes MacBook?

Bei den Preisen gibt es relativ große Unterschiede zwischen den Modellen. Da ich bereits erwähnt hatte, dass Du auf mindestens 8 GB Arbeitsspeicher achten solltest, sind hier keine Geräte mit weniger aufgelistet, der genaue Speicher steht aber immer mit dabei.

Bedenke, dass teilweise die verschiedenen Farbausführungen der Modelle auch nochmal für kleine Preisschwankungen sorgen können. Außerdem liste ich immer das Modell mit der geringsten Speichergröße auf.

Zudem handelt es sich hier um ungefähre Preisangaben, da die Preise bei gebrauchten Geräten stark schwanken, von Plattform zu Plattform unterschiedlich sein können und über einen längeren Zeitraum meist auch sinken.

Modell / Jahr Bildschirmgröße RAM Speicher Preis
Air / 2017 13,3“ 8 GB 128 GB 520,00 Euro
Pro / 2016 13,3“ 8 GB 256 GB 820,00 Euro
Pro / 2017 15,4“ 16 GB 256 GB 1.360,00 Euro
MacBook / 2017 12“ 8 GB 512 GB 920,00 Euro
 

 

Wo kann ich ein altes MacBook kaufen?

Wenn Du einmal im Internet nach Seiten suchst, wo es gebrauchte MacBooks zu kaufen gibt, kann die Auswahl sehr erschlagend sein. Daher möchte ich Dir mal ein paar Anbieter vorstellen, damit Du einen guten Überblick bekommst.

Ganz klassisch ist hier natürlich Ebay zu nennen. Der Anbieter bietet mittlerweile nicht mehr nur gebrauchte Ware von Privatverkäufern an, sondern auch B-Ware oder Produkte direkt von gewerblichen Verkäufern. Auch das Angebot an alten MacBooks ist riesig, und die möglichen Auktionen sorgen auf jeden Fall für etwas Spannung.

Wenn Du schnell ein MacBook brauchst, ist Ebay eine gute Adresse, wenn Du aber etwas mehr Zeit hast und auch eher preisgünstiger kaufen möchtest, dann solltest Du vielleicht eher bei Ebay-Kleinanzeigen vorbeischauen.

Kleinanzeigen lohnt sich außerdem sehr, wenn Du in einer Großstadt wohnst, denn hier findest Du ein breiteres Angebot. Die Risiken bei diesen Privatkäufen sind allerdings nicht gerade gering. Du solltest Deinen Kauf in jedem Fall immer ausgiebig vor Ort überprüfen.

Andernfalls findest Du bei Ebay-Kleinanzeigen auch Accounts von MediaMarkt oder Saturn, wo Du auch wirklich sicher sein kannst, dass Du das bekommst, was in der Anzeige steht.

Schaust Du bei Seiten wie refurbed.de, findest Du zwar relativ gute Angebote, allerdings sind die Preise hier nicht wirklich niedrig und meist bekommst Du für ein wenig mehr Geld bereits ein neueres Modell. Gleiches gilt für den eigenen Refurbed-Shop von Apple.

 

 

Fazit: Für wen kann sich ein altes MacBook lohnen?

Fazit: Für wen kann sich ein 5 Jahre altes MacBook lohnen?

Ein altes MacBook hat so seine Vor- und Nachteile. Allerdings lohnt es sich vor allem, wenn Du eher weniger Geld zur Verfügung hast.

Aber auch für Schüler und Studenten ist ein gebrauchtes Gerät auf jeden Fall sinnvoll. Dabei sollten Studierende jedoch besonders darauf achten, was das Gerät für ihren speziellen Studiengang können muss.

Aber auch für Neulinge in der Welt der MacBooks ist ein altes Gerät empfehlenswert. So kann man sich in Ruhe mit allem vertraut machen und gut testen, ob denn ein MacBook etwas für einen ist. Sollte dem nicht so sein, lässt es sich gut wieder verkaufen und man hat in der Regel wenig Verlust gemacht.

 

 

Lohnt sich ein altes MacBook aus Deiner Sicht?

Deine Meinung ist uns wichtig, deshalb haben wir hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würden wir uns natürlich über einen Kommentar freuen, vor allem wenn Du selbst schon Erfahrungen mit alten MacBooks gemacht hast!

 


Lohnt sich ein altes MacBook?

Ergebnis anschauen


Aktuelle Top 3 Bestseller bei generalüberholten MacBooks:


Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *