Lohnt sich eine Glättbürste?

Lohnt sich eine Glättbürste

Stellst du dir auch die Frage „Lohnt sich eine Glättbürste“? Dann bist du hier genau richtig.

Wir klären zuerst die Frage, was eine Glättbürste überhaupt ist, was du beim Kauf beachten solltest und schauen uns Schritt für Schritt an, wie du sie richtig verwendest.

Die wichtigste Frage ist, ob eine Glättbürste eine gute Alternative zum Glätteisen ist. Auch das schauen wir uns im Detail an und vergleichen dabei ausgewählte Modelle.

 

Glättbürste – was ist das Besondere daran?

Das Prinzip ist eigentlich einfach zu erklären. Eine Glättbürste ist, wie der Name schon sagt, eine Mischung aus Glätteisen und Haarbürste. Sie sieht auch aus wie eine Haarbürste, nur dass die „Borsten“ aus Keramik bestehen, welche von Kunststoff umhüllt sind. Diese Borsten erhitzen sich bei der Benutzung, können der Kopfhaut dank der „Schutzhülle“ aber nicht schaden.

 

Ist eine Glättbürste günstiger als Glätteisen?

Günstiger für Haut und Haare ist sie in jedem Fall, da die Glättbürste viel schonender arbeitet. Doch hier ist der Preis gemeint. Wie bei allen Produkten findest du auch hier sehr preiswerte und preisintensive Geräte sowie auch alles irgendwo dazwischen. Eine hochwertige Glättbürste kostet im Schnitt um die 30 bis 40 Euro, für ein richtig gutes Glätteisen musst du einiges mehr hinlegen.

 

 

Was ist bei der Anwendung einer Glättbürste zu beachten?

Für wen lohnt sich eine Glättbürste

Die besten Ergebnisse kannst du erzielen, wenn du ein paar Dinge bei der Anwendung der Glättbürste beachtest.

Wir haben deshalb eine kurze Gebrauchsanleitung für elektrische Glättbürsten verfasst. Die Anwendung teilt sich dabei in vier grundsätzliche Schritte auf:

  1. Zuerst solltest du deine Haare waschen, damit sie auch schön gepflegt aussehen.
  2. Trockne sie dann mit einem Handtuch ab, lass das Handtuch die Feuchtigkeit aufnehmen, zum Beispiel indem du dir einen Turban daraus machst.
  3. Rubble sie besser nicht trocken, das macht auf Dauer die Haarstruktur kaputt.
  4. Danach kämmst oder bürstest du dein Haar zunächst, bevor du die Temperatur der Glättbürste einstellst.

Mit einer niedrigeren Temperatur dauert dein Styling ein klein wenig länger, da du dann öfter bürsten musst. So ist es aber viel schonender für deine Haare. Lass die Bürste vorheizen und dann kannst du auch schon loslegen. Arbeite dich mit der Glättbürste Stück für Stück durch dein Haar, und zwar am besten von oben nach unten.

Sollte die Zeit mal knapp sein, kannst du die Glättbürste natürlich auch ohne großartige Vorbereitungen benutzen. Du kannst sie beispielsweise anstatt deiner gewöhnlichen Haarbürste verwenden, um deine Frisur einfach und schnell ein wenig aufzupeppen.

 

Lohnt sich eine Glättbürste bei strapaziertem Haar?

Du hast strapaziertes Haar, möchtest aber nicht auf das Glätten deiner Haare verzichten? Dann ist eine Glättbürste genau das Richtige für dich.

Die Glättbürste schafft es, die Wärme gleichmäßig im Haar zu verteilen. Dadurch entsteht nicht nur ein tolles Stylingergebnis, sondern es schont dabei noch die Haare!

 

 

Funktioniert eine Glättbürste auch bei stark lockigem Haar?

Sind deine lockigen Haare der Grund, weshalb du eine Glättbürste benutzen möchtest? Wer Locken hat, wünscht sich glatte Haare, alle anderen hätten gern Locken. 😉

Es gibt verschiedene Arten von Glättbürsten, die je nach Haartyp gut oder weniger gut geeignet sind, bzw. Geräte mit verschiedenen Aufsätzen. Mach dich daher vor dem Kauf schlau, welche Extras dabei sind und such dir eine schöne Glättbürste aus, die dir deine Locken wegzaubern kann.

 

Ist die Glattbürsten-Anwendung gesund für unsere Haare?

Lohnt sich eine Glättbürste

Zumindest ist die Anwendung der Glättbürste nicht ungesund und sehr viel besser als die Benutzung eines Glätteisens, mit dem es schnell mal passieren kann, dass zu viel Hitze zu lange auf eine Haarpartie einwirkt. Das Ergebnis kannst du dir vorstellen, wenn du die Erfahrung nicht sogar selbst schon gemacht hast.

Mit der Glättbürste verteilt sich die Wärme gleichmäßig im Haar. Das ist besonders schonend und geht auch noch richtig schnell. Je nach Haartyp, kannst du sogar ausschließlich diese Bürste benutzen oder aber du nutzt sie ergänzend zu deiner herkömmlichen Haarbürste.

Da die Keramikborsten der Glättbürste noch einmal von einer Kunststoffhülle ummantelt sind, brauchst du keine Angst zu haben, dass die Haare beim Styling zu schmoren beginnen und du musst im Regelfall auch keine Produkte mehr zum Hitzeschutz deiner Haare benutzen.

 

Ist Glättbürste eine gute Alternative zum Glätteisen?

Die Glättbürste ist sogar eine ziemlich gute Alternative zum Glätteisen. Das Verfahren ist viel schonender für die Haare, für die Kopfhaut und ggf. auch für deine Hände. Wer hat nicht schon mal aus Versehen am Glätteisen angefasst und zwar an einer Stelle, die man möglichst nicht mit der Haut berühren sollte? Solche Unfälle können mit der Glättbürste einfach nicht passieren.

Du kannst sie ohne aufwändige Vorbereitungen einsetzen, sie verschafft deinem Haar die gewünschte Glätte und gibt ihm gleichzeitig Volumen. Dabei ist sie auch noch weitaus kostengünstiger als ein qualitativ gutes Glätteisen.



 

Fazit: Für wen lohnt sich eine Glättbürste?

Lohnt sich eine Glättbürste

  • Ist eine Glättbürste der neue Geheimtipp für schöne Haare? Ab einer bestimmten Haarlänge benötigt einfach jede Frisur Stylingprodukte.
  • Wichtig bei guten Glättbürsten ist, dass die Struktur der Haare damit nicht zerstört wird. Beim Glätten wird mit Hitze gearbeitet und das große Plus der Glättbürste ist einfach, dass sie das Haar dabei nicht strapaziert.
  • Wenn du Lust auf ein kurzes Wellnessprogramm hast, nimm dir ein bisschen Zeit beim Haarstyling, die Anwendung der Glättbürste kann sich nämlich ähnlich wie eine sanfte Kopfmassage anfühlen. 🙂
  • Eine Glättbürste lohnt sich für dich, wenn du mit deinem lockigen oder welligen Haar nicht zufrieden bist und du dir im Handumdrehen einen perfekten Look zaubern möchtest, ohne die Haare dabei unnötig zu strapazieren.

 

Lohnt sich eine Glättbürste aus deiner Sicht?

Deine Meinung ist mir wichtig, deshalb habe ich hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würde ich mich natürlich über einen Kommentar freuen, vor allem wenn du selbst schon Erfahrungen mit elektrischen Glättbürsten gemacht hast!


Lohnt sich eine Glättbürste?

Ergebnis anschauen


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Glättbürsten:


Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *