Lohnt sich Microblading?

Lohnt sich Microblading

Gutes Aussehen ist dir wichtig? Hierzu gehören natürlich auch präzise in Form gebrachte Augenbrauen. Nicht jeder hat nämlich das Glück eine so gut konturierte Augenbrauenpartie zu haben, wie Model und Schauspielerin Cara Delevingne. 🙂

Hier kommt für dich das Microblading ins Spiel. Wie es funktioniert, wo du es machen lassen kannst, was die Vor- und Nachteile einer Microblading-Anwendung sind und welche Alternativen es gibt, erfährst du in diesem Beitrag.

 

Was ist Microblading?

Was ist Microblading

Unter dem Begriff Microblading kannst du eine moderne Form des Permanent-Make-ups verstehen. Diese Methode kommt aus dem asiatischen Raum, wo sie bereits seit mehr als 20 Jahren praktiziert wird.

Mit einem feinen Gerät, dem „Blade“, das über viele aneinandergereihte Nadeln verfügt, werden dir feine Pigmentierungen unter die Augenbrauen gestochen. Dadurch werden Fülle und eine präzise Kontur der Augenbrauen erzielt.

Diese Methode wird – im Gegensatz zum Permanent-Make-up – ohne Pigmentiermaschine, sondern von Hand durchgeführt, um das bestmögliche Ergebnis für dich zu erzielen.

Ein anschauliches Video, dass diese Methode zeigt, habe ich dir herausgesucht.

Man selbst hat ja immer ein paar Bilder, die durch den Kopf rauschen, wenn man den Ausdruck „aneinandergereihte Nadeln“ hört. Doch es sieht überhaupt nicht so schlimm aus, wie es sich anhört.

Schau dir das Microblading-Video einmal an, es lohnt sich! 🙂

 

Welche verschiedenen Microblading-Methoden gibt es?

Neben dem klassischen Microblading, bei dem feine Linien in die Augenbrauenpartie gestochen und mit Farbe gefüllt werden, die nach Einwirken wieder abgenommen wird, existieren zwei weitere Methoden:

  • Diamond
    Wie es diese Methode bereits verlauten lässt, wird deine Augenbrauenpartie mit einem kleinen Diamanten bearbeitet. Dies birgt nicht nur ein zusätzliches Gefühl von Luxus, sondern sorgt dafür, dass die Augenbrauen präziser und feiner bearbeitet werden können. Vor allem wenn du ein sehr heller Hauttyp bist, eignet sich diese Variante ideal.
  • Kombi
    Am Augeninnenwinkel wird die Diamond-Methode angewendet, um deine feineren Härchen der Brauen besser in Form bringen zu können. Im Bereich des Brauenbogens wird hingegen stärker gestochen, um für dich eine gute Kontur und Tiefe erreichen zu können.
 

 

Wo kann ich das Microblading machen lassen?

Microblading machen lassen

In einem guten Kosmetik- und Tattoostudio werden Permanent-Make-ups angeboten. Hier hilft es, wenn du dich vorher über die Einrichtung informierst und anfragst, ob die gewünschte Behandlung angeboten wird. Schließlich handelt es sich beim Microblading um einen neuen Trend, der neben einer ruhigen Hand auch eine gewisse Erfahrung in diesem Bereich voraussetzt.

Das Vorgehen ist für dich durchaus entscheidend. Ein gutes Studio vermisst zuvor dein Gesicht (Proportionen, Symmetrie), bestimmt die natürliche Farbe deiner Augenbrauen und betäubt die Stelle an den Augenbrauen lokalanästhetisch.

Da es sich um einen ästhetischen Eingriff handelt, der eher mit einem Tattoo verglichen werden kann, kannst du diesen leider nicht bei einem Arzt durchführen lassen. Daher ist es wichtig, dass die erforderlichen Hygienestandards eingehalten werden und dass du dich in dem entsprechenden Studio natürlich auch wohlfühlst.

 

 

Wie hoch sind die Kosten für ein Microblading?

Lohnt sich Microblading Kosten

Die Kosten für ein Microblading inklusive 1 bis 2 Nachbehandlungen liegen für dich zwischen 400 und 650 Euro. Der endgültige Preis richtet sich nach dem Aufwand und den erforderlichen Nachbehandlungen.

Meine Bekannte, die ein Microblading hat machen lassen, erklärte, dass es in den meisten Fällen einer Nachbehandlung bedarf, damit das Permanent-Make-up für 1,5 bis 2 Jahre auch dauerhaft hält.

Für die Nachbehandlung – oder falls dein Microblading-Ergebnis früher heller wird – kannst du auch die angebotenen DIY-Kits für Zuhause verwenden, wenn du dir diese Prozedur zutraust.

 

Kann man Microblading auch selbst zu Hause machen?

Lohnt sich Microblading zuhause

Die Methode des Microbladings kannst du auch zu Hause durchführen.

Allerdings würde ich dir dies nur empfehlen, wenn du es dir zutraust, da die „Verfehlungen“ hier dauerhaft in deinem Gesicht sichtbar sind.

Wenn du eine ruhige Hand hast und präzise mit dem Styling deiner Brauen vertraut bist, dann kannst du dich an dem DIY-Kit probieren. Mit knapp 20 Euro ist dies natürlich eine verlockende Alternative für dich.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Meine Blading-Set Empfehlung #1 Meine Blading-Set Empfehlung #1 49 Bewertungen 15,99 EUR

Der Nachteil bei diesem Set ist es, dass du die empfindliche Stelle an deinen Augenbrauen nicht betäuben kannst. Eine etwaige Betäubungscreme oder Lokalanästhesie sind in diesem Set nämlich nicht enthalten.

Ein weiteres Set, dass ich für die Anwendung des Microbladings zu Hause empfehlen möchte, ist mit knapp 25 Euro etwas teurer. Dafür erhälst du hier auch ein paar Add-Ons, die von großem Nutzen sein könnten.

Neben dem Vermessungswerkzeug für dein Gesicht und der Schablone für die gewünschte Form deiner Augenbrauen, erhälst du hier zusätzlich kleine Ringschalen für die Pigmentfarbe. So hast du diese direkt zur Hand, wenn du deine Augenbrauen bearbeitest.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Meine Blading-Set Empfehlung #2 Meine Blading-Set Empfehlung #2 1 Bewertungen 21,99 EUR

 

Welche Pflege ist nach dem Microblading angebracht?

Lohnt sich Microblading Pflege

Beim Microblading handelt es sich – ähnlich wie bei einem Tattoo – um Stiche in die Haut.

Daher benötigst du für die nachsorgliche Pflege passende Produkte, damit sich deine Haut regeneriert und dein Ergebnis in vollem Glanze erstrahlen kann.

 

Mein Pflegetipp #1: Reprintic Tattoo Creme

Diese Creme sorgt dafür, dass die Farben deines Tattoos ideal zur Geltung kommen. Vor allem aber schützt es deine Haut durch wertvolle, natürliche und tierversuchsfreie Inhaltsstoffe.

Zwei Wochen nach der Microblading-Anwendung kannst du mit dem Auftragen dieser Creme beginnen. Mit einem Preis von knapp 20 Euro gehört diese Creme zu den mittelpreisigen Lotions, die für die Tattoopflege geeignet sind.

Dafür enthält die vegane und parabenfreie Creme jede Menge gute Inhaltsstoffe für dich. Neben verschiedenen Ölen (Hagebutte, Weinrose und Lein) verfügt diese Lotion über Drachenblut-Saft und Sheabutter, die für ein zartes Gefühl und eine optimale Pflege deiner gereizten Haut sorgen.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Mein Pflegetipp #1: Reprintic Tattoo Creme Mein Pflegetipp #1: Reprintic Tattoo Creme 7 Bewertungen 19,99 EUR

 

Mein Pflegetipp #2: TattooMed After Tattoo

Diese Creme möchte ich dir ebenfalls empfehlen. Es handelt sich hierbei um eine medizinische Pflegecreme, die über den entzündungshemmenden Wirkstoff Panthenol verfügt.

Die Creme spendet deiner Haut Feuchtigkeit, vermindert Juckreiz und sogar Krustenbildung. Mit knapp 15 Euro gehört diese Creme ebenfalls in die mittelpreisige Kategorie.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Mein Pflegetipp #2: TattooMed After Tattoo Mein Pflegetipp #2: TattooMed After Tattoo 456 Bewertungen 12,95 EUR

 

Was sind die besten Alternativen zum Microblading?

Lohnen sich Microblading Alternativen

Wenn du Angst vor Nadeln hast und dir das Microblading zu teuer ist, gibt es für dich auch schmerzfreie und kostengünstige Alternativen, die ich nachfolgend zusammengetragen habe.

 

Alternative #1: Augenbrauen färben lassen

Deine Augenbrauen werden normalerweise in einem Farbton gefärbt, der ungefähr zwei Nuancen heller ist, als deine Haarfarbe. Dem Färben voran geht die Bestimmung der optimalen Form deiner Augenbrauen und ein vorheriges Zupfen.

Deine Augenbrauen kannst du bei einem Friseur oder in einem Kosmetikstudio färben lassen. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 25 Euro.

Das Färben von Augenbrauen sollte etwa einmal monatlich erneuert werden. Störende und nachgewachsene Härchen müssen natürlich zwischendurch nachgezupft werden.

 

Alternative #2: Augenbrauen zu Hause färben

Du kannst deine Augenbrauen auch selbst zu Hause färben. Hierfür benötigst du allerdings ein paar kleine Hilfsmittel vorab.

Dazu gehören eine Pinzette, mit der du überschüssige Härchen zupfen kannst, eine Brauenbürste, mit der du die richtige Form erhältst, sowie eine spezielle Schablone für deine Augenbrauen, damit du weißt, welche Form am besten zu deinem Gesicht passt.

Hast du dir diese Hilfsmittel organisiert, kannst du mit den Vorbereitungen für dein Färben beginnen. Zupfen, in Form bringen und schauen, welche Form deiner Vorstellung am Ehesten entspricht. Anschließend benötigst du nur noch die passende Farbe für deine Augenbrauen.

Die empfehlenswerte Augenbrauen-Farbe gibt es in 5 unterschiedlichen Farbvarianten. Mit wenig Wasser wird die Farbe gemischt und sollte zügig und präzise aufgetragen werden, damit dein Farbergebnis einheitlich ist. Für einen besseren Auftrag eignet sich vor allem ein Pinsel mit geraden Borsten, der dir speziell für das Färben deiner Augenbrauen hilfreich zur Seite steht.

Die Farbe einwirken lassen und anschließend mit einem Waschlappen oder einem Pad abtragen und entfernen. Bei sparsamem Gebrauch eignet sich dieses Produkt, um deine Augenbrauen 6-mal zu färben. Das Ergebnis hält etwa 4-6 Wochen.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Mein Produkttipp für die Augenbrauenfarbe: Romantic Bear in 5 Farbtönen Mein Produkttipp für die Augenbrauenfarbe: Romantic Bear in 5 Farbtönen 161 Bewertungen 7,99 EUR

 

Alternative #3: Augenbrauenserum

Zum Aufbau und Verdichten deiner Augenbrauen kann sich auch ein spezielles Augenbrauenserum gut eignen. Es schützt und pflegt und soll vor allem für ein dichteres und kräftigeres Haarwachstum an den Brauen sorgen.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Mein Augenbrauenserum-Tipp: Jeuxlore Superlative Lash Mein Augenbrauenserum-Tipp: Jeuxlore Superlative Lash 409 Bewertungen 39,95 EUR

Das Wachstumsserum verspricht ausdrucksvolle und voluminöse Augenbrauen nach rund 2 Monaten. Es genügt, wenn du das Serum einmal täglich aufträgst. Am besten eignet sich dies vor dem Schlafengehen.

Das Serum basiert auf Isopropyl Cloprostenate (Prostaglandin), einem Gewebshormon, das oft in Wimpern- und Augenbrauenwachstumsprodukten eingesetzt wird.

Das Serum enthält zudem Hyaluronsäure, die – gerade beim Einsatz von kosmetischen Produkten – gerne verwendet wird. Diese natürliche Säure wird auch gut und gerne zur Faltenunterspritzung oder beim Aufspritzen der Lippen verwendet. Diese Substanz sorgt für eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege der Haut und der Augenbrauenhärchen.

Mit dem beigefügten Applikator ist das Auftragen denkbar einfach. Für knapp 40 Euro erhältst du 3ml dieser kostbaren Substanz. Sie reichen locker für ein halbes Jahr täglicher Anwendung.

Eine Freundin von mir hat das Augenbrauenserum ausprobiert. „Nur mal so“, erklärte sie, als ich ihr skeptisch gegenübertrat. Ihre Augenbrauen waren zuvor sehr ausgedünnt. Sie hatte nichts zu verlieren, also hat sie das Serum bestellt und über 2 Monate regelmäßig vor dem Schlafengehen aufgetragen.

Neben Arbeit und Familie, haben wir uns länger nicht gesehen. Aber als ich sie sah, hat es mir nahezu die Sprache verschlagen. Ihre Augenbrauen waren deutlich voller und sichtlich nachgedunkelt. Es sah toll aus und hat mich absolut überzeugt! Seitdem stehe ich vielen neuartigen Beauty-Trends nicht mehr ganz so skeptisch gegenüber. 🙂

 

 

Was sind die Vor- und Nachteile von Microblading?

Du hast bisher einiges über die Methode des Microbladings erfahren. Für den Fall, dass du dich bisher nicht dafür oder dagegen entscheiden konntest, habe ich dir noch einmal die Vor- und Nachteile übersichtlich aufgelistet.

 

Vorteile

Das Microblading hält nach dem Stechen und einer etwaigen Nachbehandlung rund 1,5 bis 2 Jahre. In dieser Zeit musst du dich deutlich weniger um die Form und das Aussehen deiner Augenbrauen kümmern und hast dadurch eine echte Zeitersparnis.

In einem guten Studio, wo das Personal über das notwendige Know-How verfügt, erhältst du eine umfassende Beratung. Dein Gesicht wird vermessen und die optimale – zu dir passende – Form ausgesucht. Zusätzlich hast du oftmals die Möglichkeit, das Vorgehen in einem Spiegel zu verfolgen.

Das Aussehen deiner Augenbrauen ist natürlich ein weiterer Vorteil. Dein Blick wird geöffnet und wirkt ausdrucksstärker. Deine Augenbrauen haben mehr Kontur und wirken gleichmäßig und attraktiv.

 

Nachteile

Mit rund 400 bis 650 Euro pro Sitzung ist das Microblading recht kostspielig für dich. Du kannst selbst einmal schauen, ob dir diese Behandlung und das mögliche Ergebnis den Betrag wert sind.

Ein weiterer Nachteil besteht in der schmerzhaften Behandlung. Zwar wird hier eine lokale Betäubung gesetzt, doch wenn du generell Angst vor Nadeln hast, sind damit natürlich trotzdem unangenehme Empfindungen verbunden – spätestens wenn die Betäubung nicht mehr wirkt.

 

Fazit: Für wen lohnt sich Microblading?

Auch wenn ich persönlich Angst vor Nadeln habe, würde ich mir ein Microblading auf jeden Fall überlegen. Es ist etwas kostspielig, doch wenn du auch mal etwas Neues in Sachen Schönheit und Trend ausprobieren möchtest, ist es das auf jeden Fall wert.

Generell empfiehlt sich das Microblading für Männer und Frauen, die viel Wert auf ihr Äußeres legen und sich einen stimmigen Ausdruck der Augen nebst Brauen wünschen.

Gerade auch für Frauen, die mit eher „wenig Haarwachstum“ an den Augen gesegnet sind, ist das Microblading eine gute und vor allem schnelle Möglichkeit, um diese Partie optisch zu betonen.

Als lohnenswerte Alternative geht die Option klar zum Augenbrauenserum. Dank der einfachen und schmerzfreien Anwendung kann man die Behandlung ohne großen Aufwand vor dem Schlafengehen durchführen. Die Augenbrauen benötigen einen längeren Zeitraum, um sich zu regenerieren, aber das Ergebnis kann sich aus Erfahrung wirklich „sehen“ lassen.

Nachträglich:
Ich habe mir das Serum mittlerweile selbst bestellt und über einen längeren Zeitraum regelmäßig angewendet. Es hat – so wie ich finde – sogar einen leicht kühlenden Effekt, der gerade nach einem anstrengenden Tag im Büro mildernd und wohltuend wirkt. Es sind knapp zwei Monate vorüber und ich kann sagen, dass sich meine Augenbrauen verändert haben. Sie wirken fülliger und voller. Ich selbst fühle mich mit diesem Ergebnis wirklich wohl und das ist die Hauptsache! 🙂

 

 

Lohnt sich Microblading aus deiner Sicht?

Deine Meinung ist uns wichtig, deshalb haben wir hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würden wir uns natürlich über einen Kommentar freuen, vor allem wenn Du selbst schon Erfahrungen mit Microblading gemacht hast!


Lohnt sich Microblading?

Ergebnis anschauen


Produktempfehlungen aus diesem Beitrag:


 

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *