Du bräuchtest eigentlich eine Brille, aber Du möchtest oder kannst keine tragen? Oder machst du regelmäßig Sport, bei dem eine Brille nur stören würde? Dann trägst Du wahrscheinlich Kontaktlinsen. 🙂

Heute prüfen wir, in welchen Situationen sich Monatslinsen lohnen und bis zu welchem Punkt Tageslinsen die bessere Option sind.

 

Was muss man bei Monatslinsen beachten?

Wenn Du Monatslinsen tragen möchtest, halten diese sich logischerweise einen Monat lang, sind also mit anderen Worten innerhalb eines Zeitraums von 30 Tagen mehrfach verwendbar. Doch gerade aus diesem Grund gibt es so einiges, was Du beachten musst, wenn Du Monatslinsen tragen möchtest.

Zuallererst musst Du natürlich die richtige Stärke finden und prüfen, ob Du das Material, aus dem die Linsen gemacht sind, überhaupt verträgst:

  • Dafür ist es mehr als sinnvoll, einen professionellen Optiker aufzusuchen, der dich berät und mit dir testet, ob Du mit Kontaktlinsen klarkommst.
  • Er schaut beispielsweise nämlich auch nach, ob Du eine Hornhautverkrümmung hast und deswegen spezielle Linsen brauchst und bringt dir bei, wie Du deine neuen Sehhilfen richtig einsetzt und reinigst.
  • Die richtige und regelmäßige Reinigung ist nämlich unerlässlich. So eine Kontaktlinse kann beim Einsetzen und Herausnehmen aus dem Auge nämlich Schmutz und Staub aufnehmen, was im Auge sehr schmerzhaft werden könnte.
  • Dafür benötigst Du eine spezielle Kontaktlinsenlösung, die Du in jeder guten Drogerie oder direkt bei deinem Optiker bekommst. Mit Wasser solltest Du deine Kontaktlinsen niemals reinigen, da dieses auch Schmutz oder sogar Erreger enthalten könnte.
Spar-Abo Übersicht

Die vorgeschriebene maximale Tragedauer sollte niemals überschritten werden. Nach 8 Stunden Tragezeit brauchen die Augen übrigens ohnehin eine Pause, sonst droht eine übermäßige Austrocknung.

Wie ihr Name schon vermuten lässt, sollten die Monatslinsen spätestens nach 30 Tagen gewechselt werden. Das Material wird nämlich poröser und auch das Infektionsrisiko steigt.

Falls Du schon zwischendurch merken solltest, dass die Augen jucken oder gar wehtun, solltest Du die Linsen hingegen am besten unverzüglich aus deinen Augen entfernen.

 

Was unterscheidet Monatslinsen von Tageslinsen?

Der erste offensichtliche Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Kontaktlinsen ist die mögliche Tragedauer. Monatslinsen können mehrfach verwendet werden, Tageslinsen sollten nach einmaligem Tragen entsorgt werden. Der Grund dafür ist, dass das Material, aus dem die Tageskontaktlinsen gemacht werden, dünner und sauerstoffdurchlässiger ist.

Tageskontaktlinsen sind außerdem auch deutlich leichter zu handhaben. Sie müssen nicht speziell gereinigt werden und lassen sich dadurch, dass sie meist weicher sind als Monatslinsen, leichter einsetzen.

Preislich unterscheiden sich die beiden Arten von Kontaktlinsen auch, wenn auch nicht ganz so deutlich:

  • Gute Tageslinsen kosten im Regelfall zwischen 20 und 60 Euro, je nachdem, von welcher Marke sie sind, aus welchem Material und wie viele Linsen in einer Packung enthalten sind.
  • Monatslinsen kosten hingegen meist zwischen 15 und 50 Euro, wobei der Preis ebenfalls von den oben genannten Faktoren abhängt.

In Drogerien und einigen Supermärkten gibt es manchmal auch günstigere Linsen. Sie sind jedoch von der Qualität her nicht so hochwertig und sollten am besten nur selten oder mit regelmäßiger Kontrolle beim Optiker getragen werden.

Schauen wir uns beispielsweise die Acuvue Oasys Tageslinsen an, stoßen wir für 30 Linsen auf einen Preis von knapp 25 Euro. Sie sind mit einer Stärke zwischen -0,5 und 8,0 erhältlich und werben mit einem besonders guten Tragegefühl ohne trockene Augen. Außerdem verfügen diese Linsen über einen UV-Schutz.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
ACUVUE OASYS 1-Day Tageslinsen helfen das Gefühl von müden & trockenen Augen zu reduzieren – Tageskontaktlinsen mit 2 dpt und BC 9 – UV Schutz & Komfortables Tragegefühl – 30 Linsen ACUVUE OASYS 1-Day Tageslinsen helfen das Gefühl von müden & trockenen Augen zu reduzieren –... Aktuell keine Bewertungen 26,99 EUR 25,90 EUR

Dieselbe Marke bietet auch Monatslinsen an, für die Du in einem Sechserpack etwa 30 Euro bezahlst, also nur geringfügig mehr, als für die Tageslinsen.

Der Unterschied hierbei ist jedoch, dass Du mit einer Packung der oben genannten Tageslinsen nur maximal 15 Tage versorgt bist und mit den Monatslinsen drei Monate lang. Von den Eigenschaften ähneln sich die beiden Linsenarten jedoch sehr.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
ACUVUE Vita Monatskontaktlinsen mit komfortablem Tragegefühl – Den ganzen Monat lang – 1 dpt & BC 8.8 – Mit UV Schutz & durchgängig hohem Feuchtigkeitsgehalt – 6 Linsen ACUVUE Vita Monatskontaktlinsen mit komfortablem Tragegefühl – Den ganzen Monat lang – 1 dpt &... Aktuell keine Bewertungen 26,86 EUR 26,17 EUR

Somit scheinen Monatslinsen auf den ersten Blick günstiger, jedoch solltest Du bedenken, dass sie dafür auch wirklich monatlich ausgetauscht werden müssen. Wenn Du sie also nur 1-2 Mal pro Monat trägst, ist es in vielen Fällen besser, Tageslinsen zu nehmen.

 

Unsere Erfahrungen mit Monatslinsen

Monatslinsen sind meistens deutlich bequemer als Tageslinsen. Dadurch, dass sie dafür gemacht sind, regelmäßig getragen zu werden, wird das Material natürlich ganz anders verarbeitet, was man auch merkt.

Dafür ist jedoch die Sauerstoffdurchlässigkeit nicht so hoch, was dazu führt, dass es eher dazu kommen kann, dass die Augen trocken werden. Regelmäßige Tragepausen, die am besten zwischendurch auch mal mehrere Tage andauern, sind also zu empfehlen.

Das Gefühl von Kontaktlinsen gefällt nicht jedem und nicht jedes Auge verträgt das Material, aus dem die Sehhilfen gemacht sind. Wenn sich irgendetwas also nicht richtig anfühlt, sollten die Linsen am besten sofort herausgenommen werden.

Hinzu kommt die Notwendigkeit einer regelmäßigen Pflege. Wer sich die dafür erforderliche Zeit nicht nimmt, riskiert irgendwann eine Entzündung oder sogar eine Infektion und könnte seinen Augen dadurch womöglich langfristig schaden.

 

Fazit: wann lohnen sich Monatslinsen?

Monatslinsen lohnen sich, wenn Du sie regelmäßig trägst und gut pflegst. Machst Du also beispielsweise 3-4 Mal die Woche Sport, bei dem Du keine Brille tragen kannst oder magst die sichtbare Sehhilfe nicht und würdest die Linsen deswegen täglich tragen, können sie sich durchaus sehr lohnen.

Trägst Du jedoch nur bei Gelegenheit Kontaktlinsen, beispielsweise bei besonderen Veranstaltungen oder Festen, sind hingegen die Tageslinsen oft die günstigere und sinnvollere Alternative.

 

Lohnen sich Monatslinsen aus Deiner Sicht?

Deine Meinung ist für uns wichtig, deshalb haben wir hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Und wenn Du bereits Erfahrungen mit dem Tragen von Kontaktlinsen gemacht hast, freuen wir uns über Deine Kommentare!


Lohnen sich Monatslinsen?

Ergebnis anschauen


Aktuelle Bestseller bei Kontaktlinsen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert