Lohnt sich Immobilienscout Plus?

Lohnt sich Immobilienscout Plus

Immobilienscout24 ist ein beliebtes Portal für all diejenigen, die auf der Suche nach einer Wohnung oder einem Haus zum Kauf oder zur Miete sind.

Neben der kostenlosen Standard-Version gibt es ein Premium-Abonnement, welches einige Vorteile bietet.

Was Immobilienscout Plus umfasst, ob es sich lohnt und welche Alternativen es gibt, zeigt dieser Artikel.

 

Was beinhaltet der Immobilienscout Plus Account?

Die Premium-Version von Immobilienscout24 wird auch als Immobilienscout Plus bezeichnet. Es gibt ein Plus-Abo für Mietinteressenten („MieterPlus“) und ein Abo für Kaufinteressenten („KäuferPlus“). Dieser Beitrag fokussiert sich in erster Linie auf MieterPlus.

Das kostenpflichtige MieterPlus Abonnement kann für 3 verschiedene Mindestlaufzeiten gebucht werden:

  • 2 Monate erhalten Nutzer für 29,99 Euro im Monat
  • für 6 Monaten mindestlaufzeit zahlt man 19,99 Euro im Monat
  • 12 Monate Mindestlaufzeit verursachen Kosten von 9,99 Euro monatlich

Die Bezahlung erfolgt über ein Lastschriftverfahren, per Kreditkarte oder via PayPal.

Was kann Immobilienscout Plus allerdings? Zum einen kommen Wohnungssuchende in den Genuss, dass sie Zugriff auf exklusive Anzeigen haben. Zudem zeigt das System die Nachrichten von Plus-Mitgliedern weiter oben als die von herkömmlichen Nutzern an. Das bedeutet einen wesentlichen Vorsprung, den man bei der Wohnungssuche gut gebrauchen kann.

Der größte Vorteil von Immobilienscout Plus ist, dass die Kontaktdaten von Vermietern bei vielen Anzeigen in den ersten 48 Stunden Nicht-Plus-Mitgliedern nicht angezeigt werden. Bei dem aktuell sehr umkämpften Wohnungsmarkt ist Schnelligkeit jedoch ein ausschlaggebender Faktor.


Anzeige

Darüber hinaus bietet Immobilienscout Plus für Mieter folgende Bestandteile:

  • Chancen-Analyse
  • Hochwertige Bewerbermappe
  • Mietrechtsberatung
  • Schlüsselnotdienst
  • Nebenkosten-Check
  • SCHUFA-BonitätsCheck
  • Mietzahlungs- und Einkommensnachweise
 

Wer Immobilienscout Plus nicht mehr nutzen möchte, kann das Abonnement zum Ende der Mindestlaufzeit kündigen. Wenn keine Kündigung ausgesprochen wird, verlängert sich die Plus-Mitgliedschaft automatisch um einen Monat. Dann gilt, dass man stets zum Monatsende kündigen kann. Die Kündigung kann ganz unkompliziert über den Account auf der Webseite eingereicht werden. Über den Button „Mein Bereich“ und „Konto verwalten“ gelangt man zu „Abo kündigen“.

Wer ein Abonnement bei Immobilienscout Plus abgeschlossen hat und es doch nicht nutzen möchte, kann den Vertrag auch widerrufen. Bei allen Online-Geschäften greift das Fernabsatzgesetz, was bedeutet, dass man die Mitgliedschaft innerhalb von 14 Tagen schriftlich und ohne Angabe von Gründen stornieren kann.


Anzeige

 

Gibt es Immobilienscout Plus gratis?

Wer noch keine Immobilienscout Plus-Mitgliedschaft hat und sich vergewissern möchte, ob sich die Möglichkeiten und Funktionen wirklich lohnen, möchte sich vielleicht zunächst durch eine kostenlose Testphase an Immobilienscout Plus herantasten.

Eine explizite Testphase oder einen Probemonat bietet Immobilienscout24 allerdings leider nicht an. Stattdessen sind Nutzer auf das Widerrufsrecht angewiesen. Innerhalb von 14 Tagen kann der Vertrag widerrufen werden, sodass man 2 Wochen Zeit hat, um sich mit dem Funktionsumfang vertraut zu machen.

 

 

Meine Erfahrungen mit Immobilienscout Plus

Lohnt sich Immobilienscout24 Plus

Da in den Anzeigen meist nur noch selten Kontaktdaten hinterlegt sind, ist eine Immobilienscout-Plus-Mitgliedschaft fast unumgänglich. Auch der Faktor Zeit spielt bei der Wohnungssuche immer eine wichtige Rolle: Kontaktiert man einen Vermieter nicht so schnell wie möglich, kann es sein, dass die Wohnung inzwischen weg ist.

Dieser indirekte Zwang führt allerdings zu einem bitteren Beigeschmack. Nicht jeder, der auf Wohnungssuche ist, hat das Geld übrig, für ein kostenpflichtiges Abonnement zu bezahlen, welches nicht einmal versichert, dass man die Wohnung am Ende auch bekommt. Im schlimmsten Fall zahlt man monatlich seine Gebühr, ohne eine passende Wohnung gefunden zu haben.

Auch wenn Immobilienscout24 aufgrund der Größe der Plattform als das Nonplusultra angesehen wird, gibt es andere Immobilien-Plattformen, die nicht kostenpflichtig sind. Denn auch trotz Plus-Mitgliedschaft kann es passieren, dass sich bereits Unmengen von Interessenten auf eine Anzeige gemeldet haben.

Auf der anderen Seite bietet Immobilienscout Plus aus Vermietersicht einige Vorteile, die andere Plattformen nicht aufweisen können. Die Premium-Version macht es sehr einfach, ansprechende und vollständige Inserate einzustellen. Außerdem kann man dadurch bereits diejenigen herausfiltern, die sich wenig Mühe bei der Bewerbung machen. Die zahlungspflichtige Version wird meist von denjenigen genutzt, die es mit der Wohnungssuche wirklich ernst meinen, was für Vermieter die Auswahl erleichtert.

 

 

Kann man Immobilienscout Plus umgehen?

Wer in den Genuss einer Premium-Mitgliedschaft kommen möchte, muss sich mit den monatlichen Gebühren abfinden. Es gibt jedoch eine kleine Grauzone, die sich Wohnungssuchende zunutze machen können. Die einzige Möglichkeit, Immobilienscout Plus zu umgehen, ist, jemanden zu kennen, der das kostenpflichtige Abonnement besitzt.

Man beschafft sich somit die Daten von Vermietern über Dritte, um einen Kontakt aufbauen zu können. Zwar ist dies nicht im Sinne von Immobilienscout24, scheint jedoch bei einigen Nutzern durchaus die gängige Praxis zu sein.


Anzeige

 

Welche Alternativen zu Immobilienscout Plus gibt es?

Immobilienscout24 zählt zu den beliebtesten Plattformen, auf denen Vermieter zu vermietende Immobilien einstellen und potenzielle Mieter nach Wohnungen und Häusern suchen können. Wer die Vorzüge einer Premium-Mitgliedschaft genießen möchte, kommt also um ein zahlungspflichtiges Abonnement nicht herum.

Die einzige Alternative ist, sich auf anderen Immobilien-Plattformen umzusehen, wobei diese meist weniger oder andere Inserate umfassen. So zumindest meine Erfahrung – aus meiner Sicht ist Immobilienscout momentan ziemlich außer Konkurrenz, verglichen mit Immowelt, Immonet oder Ebay Kleinanzeigen.

 

Fazit: Für wen lohnt sich Immobilienscout Plus?

Für wen lohnt sich Immobilienscout Plus

Immobilienscout Plus lohnt sich für all diejenigen, die die Vorteile einer Premium-Mitgliedschaft voll auskosten. Vor allem Mietinteressenten ziehen einen großen Nutzen aus Immobilienscout Plus, wobei die kostenpflichtige Version auch für Kaufinteressenten einige Vorteile bietet.

Jedoch muss sich jeder selbst überlegen, ob er eine andere, kostenlose Alternative nutzt oder dafür zahlt, dass er Zugang zu exklusiven Inseraten und Vorzugsleistungen erhält.

 

 

Lohnt sich Immobilienscout Plus aus Deiner Sicht?

Deine Meinung ist uns wichtig, deshalb haben wir hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würden wir uns natürlich über einen Kommentar freuen, vor allem wenn Du selbst schon Erfahrungen mit Premium-Immobilienaccounts gemacht hast!


Lohnt sich Immobilienscout Plus?

Ergebnis anschauen


Weiterführende Links:
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/immobiliendienstleister-lohnt-sich-immobilienscout24-noch-bei-der-wohnungssuche/26288106.html?ticket=ST-3071385-0gAs40BHYw36cudSgn4K-ap2
https://www.mydealz.de/diskussion/immobilienscout24-plus-1767949


Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *