Lohnen sich teure Lautsprecher?

Der volle Musikgenuss und eine tolle Klangqualität machen das Hören von Musik zu einem angenehmen Erlebnis.

Dafür braucht man die richtigen Lautsprecher. Hier stellt sich die Frage: Ist teuer wirklich besser?

In diesem Beitrag zeige ich Dir den Unterschied von teuren und billigen Lautsprechern auf, wo man Schnäppchen machen kann und welche Alternativen es zu teuren Lautsprechern gibt.

Ich zeige Dir die Vor- und Nachteile von teuren Lautsprechern auf und beantworte Dir die wichtigste Frage: Lohnen sich teure Lautsprecher?

 

 

Der Unterschied zwischen teuren und preiswerten Lautsprechern

teure oder preiswerte Lautsprecher

Der Begriff teuer richtet sich vor allem nach Deinen finanziellen Möglichkeiten und dem, was Du zum Ausgeben bereit bist. Daher definiert jeder diese preisliche Angabe anders.

Es gibt natürlich Lautsprechermodelle, die vom Discounter für 50 Euro angeboten werden. Nach oben gibt es bekanntlich keine Grenze und so warten Luxusanbieter mit teuren Exklusivlautsprechern für 50.000 Euro und mehr auf. Doch was sind die Unterschiede bei Lautsprechern, die 50, 500 oder 50.000 Euro kosten? Und viel wichtiger: Gibt es diesen hörbaren Unterschied überhaupt?

Bei Lautsprechern kommt es vorrangig auf folgende Komponenten an: Leistung, gleichmäßige Wiedergabe des Frequenzbereiches (hohe und tiefe Töne gleich laut), Quelle, Größe und Einrichtung des Raumes sowie die Platzierung der Lautsprecher.

Auch die Ausgangsquelle ist entscheidend. Möchtest Du die Lautsprecher an einer HiFi-Anlage mit Verstärker nutzen, am PC, oder lieber fürs Kino-Gefühl im Surround-Sound?

Die Frage der Ausgangsquelle richtet sich auch nach der Wahl, ob es ein passiver oder aktiver Lautsprecher sein darf. Aktive Lautsprecher sind in Komplettsystemen zu finden und haben ihren überwiegenden Einsatz im Bereich des Computers.

Passive Lautsprecher findet man häufig bei HiFi- und Heimkinosystemen. Bei diesen benötigst Du einen zusätzlichen Verstärker.

Zudem kommt der Fakt hinzu, dass jeder Mensch unterschiedlich „hört“. Es gibt wenige Menschen, die wirklich sehr feine Nuancen heraushören. Für sie lohnen sich teure Lautsprecher-Investitionen natürlich umso mehr.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei audiophilen Lautsprechern:


 

Merkmale für guten Lautsprecher-Klang

Der hörbare Frequenzbereich eines Menschen liegt zwischen 20 und 20.000 Hz. Einen guten Klang definiert jeder etwas anders. Doch es gibt auch ein paar allgemeingültige Merkmale:

Gehäusematerial

Beim Bau von Lautsprechern werden unterschiedliche Materialien verwendet. Neben Aluminium und Holz über MDF (mitteldichte Holzfaserplatte) ist alles vertreten. Von Kunststoffgehäusen sollte man tunlichst die Finger lassen. Diese verfügen über eine hohe Eigenresonanz und diese schadet wiederum der Klangqualität.

Raumakustik

Der noch so teure und tollste Lautsprecher bringt kaum etwas, wenn das betroffene Zimmer die Akustik einer Garage hat. Hier spielt auch das Inventar eine Rolle: Schwere Vorhänge und Teppiche mindern zum Beispiel die Klangqualität.

Kompression

Viele schwören noch auf die alte Technik: Vinyl und die gute alte Kassette. Hier wurde noch nichts komprimiert. Dies war spätestens mit Erscheinen der CD und MP3 vorbei. Eine MP3-Datei mit einer Bitrate von weniger als 256 kb/s kann eine hörbare Komprimierung enthalten.

Jedoch werden die wenigsten Leute den Unterschied von einem Flac-File und dem gleichen Stück im MP3 Format heraushören können.

 

Kann ich bei teuren Lautsprechern Schnäppchen machen?

Schnäppchen bei teuren Lautsprechern

Wenn Du die Augen offen hältst, kannst Du auch das eine oder andere Schnäppchen machen. Bei Privatverkäufen im Segment von Ebay-Kleinanzeigen und Co. gilt es vor allem, genau auf die Beschreibung des Zustandes zu achten. Im besten Fall hast Du einen Verkäufer in der Nähe und kannst Dir die Lautsprecher von Interesse selbst anhören und anschauen.

Der Onlineriese Amazon bietet auch sogenannte Warehouse-Geräte an. Hierbei handelt es sich um Rücksendungen anderer Kunden, die nicht mehr als Neuware verkauft werden können. Die Produkte werden auf ihre Technik geprüft und generalüberholt. Wenn alles funktioniert, können zum Beispiel Lautsprecher um bis zu 50 % günstiger erworben werden.

Weitere Angebote des Onlinemarktplatzes sind Blitzangebote, die Prime-Kunden exklusiv 30 Minuten zur Verfügung stehen, als regulären Kunden. Auch bei diesen lassen sich Schnäppchen bei Lautsprechern machen.

 

Um bei der Schnäppchenjagd nicht auf falsche Rabattaktionen hereinzufallen, lohnt es sich immer die Preisentwicklung einzelner Produkte zu verfolgen.

Auf idealo.de kannst Du dafür ganz einfach nach dem Produkt suchen und Dir die Preise der letzten 12 Monate in einem übersichtlichen Graphen anzeigen lassen.

Du kannst Dir sogar einen Preiswecker einrichten, der Dich benachrichtigt sobald es die Ware zu Deinem Wunschpreis gibt.

 

Lautsprecher Boxen – Preis und Leistung

Bis hierhin hast Du bereits einiges über die Merkmale teurer Lautsprecher erfahren. Doch welche Arten von Lautsprechern gibt es denn überhaupt?

 

Standlautsprecher

Standlautsprecher sind die bekannteste Form von Lautsprechern und eignen sich vor allem für etwas größere Räume ab 20 qm. Es handelt sich dabei meist um passive Lautsprecher, die einen Verstärker oder Receiver benötigen. Es gibt aber auch aktive Modelle, wenn auch deutlich seltener

Da sie meist über einen Meter hoch sind, brauchen sie auch hinten etwas mehr Platz, damit sich der Sound voll entfalten kann. Für optimalen Sound stellst Du sie am besten mit einem Abstand von einem Meter zur Wand auf.

Um deine Lieblingsmusik in Stereo voll auskosten zu können, lohnt sich ein Stereo-Setup. Das heißt, Du besorgst Dir gleich zwei Standlautsprecher und platzierst sie so, dass sie ein gleichschenkliges Dreieck mit dem Ort bilden, wo Du Dich für gewöhnlich zum Musikhören aufhältst.

Preiswerter Standlautsprecher Tipp: Polk Audio T50

Lohnen sich teure Standlautsprecher

Wer sich guten Sound wünscht, aber nicht allzu viel Geld dafür ausgeben möchte, ist mit dem Polk Audio T50 gut beraten.

Der Standlautsprecher bietet mit seinen drei integrierten Treibern eine anständige Leistung und einen voluminösen Klang. Dabei kann er als Zentrale des Stereosystems, aber auch als Teil des Surround Systems in kleinen bis mittelgroßen Räumen dienen.

Wenn Du nach preisgünstigen Komponenten für Dein Heimkinosystem sucht, bist Du mit den Standlautsprecher von Polk Audio T50 auf der sicheren Seite. Die Lautsprecher erzeugen einen straffen und definierten Bass.

Aber auch Stimmen und feine Klangbilder werden präzise und natürlich reproduziert. Hier kriegst Du für einen verhältnismäßig niedrigen Preis eine völlig ausreichende Klangqualität geboten.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Polk Audio T50 Standlautsprecher, HiFi Lautsprecher für Musik und Heimkino Sound, passiver Full Range Lautsprecher, 20 - 150 Watt, 8 Ohm, 38Hz – 24kHz (Stück) Polk Audio T50 Standlautsprecher, HiFi Lautsprecher für Musik und Heimkino Sound, passiver Full... 2.009 Bewertungen 149,00 EUR 100,90 EUR

 

Regallautsprecher

In kleineren Räumen bist Du mit Regallautsprechern besser aufgestellt. Diese benötigen weniger Platz und zu große Lautsprecher können hier ihre Stärken sowieso nicht wirklich ausspielen.

Preiswerter Regallautsprecher Tipp: NUMAN Octavox 702 MKII

Lohnen sich teure Regallautsprecher?

Das Design fällt bei den Regallautsprechern von NUMAN Octavox 702 MKII als erstes auf. Das Gehäuse hat die Form eines Oktagons und ist namensgebend bei der Modellbezeichnung.

Diese Form hat aber nicht nur optisch seinen Reiz, sondern dient maßgeblich dazu, ungewollte und störende Resonanzen zu reduzieren. Deshalb hat der Lautsprecher auch allgemein eine stabilere Statik.

Klanglich bieten die Lautsprecher einen vollen und ausgeglichenen Sound. Verantwortlich dafür ist die sogenannte „WaveGuide“ Technologie. Durch sie wird das Abstrahlverhalten optimiert, was die Ordnung aller Schallquellen ermöglicht.

Das Ergebnis ist ein starkes Hörerlebnis. Deshalb bieten die Speaker von Numan eine tolle Kombination aus Preis, Leistung und Optik.

 

Kabellose Lautsprecher

Diese Lautsprechermodelle können kabellos über das  WLAN-Netzwerk betrieben werden. Die meisten Modelle verfügen auch über Bluetooth oder eine zusätzliche Sprachsteuerung. Sie sind perfekt geeignet für alle, die Musik von ihrem PC, Tablet oder dem Handy hören möchten.

Es gibt sie mit oder ohne Akku und in den unterschiedlichsten Größen. Ob flexibel im Rucksack verstaubar und wasserdicht, oder eine Nummer größer als Stand- bzw. Regallautsprecher für das heimische Soundsystem oder fürs Auto.

Preiswerter Kabellos-Lautsprecher Tipp: Bose SoundTouch 10

Bose SoundTouch 10 Lautsprecher

Über WLAN und Bluetooth lassen sich mit diesem Modell zahlreiche Playlists abspielen. Musikdienste wie Spotify, Deezer und Amazon Music können per One-Touch-Bedienung angesteuert werden.

Die Handhabung dieses leistungsstarken Lautsprechers ist denkbar einfach und lässt sich bequem über Smartphone oder Tablet mit einer App bedienen. Mit einem Alexa-fähigem Gerät kann der Lautsprecher sogar über Deine Stimme betrieben werden.

 

Trotz der sehr kompakten Maße, überzeugt der Bose SoundTouch 10 mit einem naturgetreuem Klang, ob im Schlafzimmer, Küche oder in anderen Räumen. Für das absolute Multiroom-Gefühl ohne nerviges Kabelverlegen, bietet Bose noch einige weitere Geräte für den kabellosen Musikgenuss in ihrer Produktpalette an.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Bose SoundTouch 10 wireless Music System (geeignet für Alexa) schwarz Bose SoundTouch 10 wireless Music System (geeignet für Alexa) schwarz 2.724 Bewertungen 189,90 EUR

 

Sind teure Lautsprecher wirklich besser?

Du hast Dich noch nicht ganz entschieden? Vielleicht helfen Dir diese aufgezeigten Vor- und Nachteile weiter. 🙂

 

Vorteile teurer Lautsprecher

Design

Bei einem teuren Lautsprecher können hochpreisige Materialien verarbeitet werden, was sehr zugunsten der Optik geht.

Von Holzverkleidungen, Goldelementen oder eben unsichtbar, dass diese in den Fußboden integriert und bei Bedarf herausgefahren werden können, ist alles möglich.

Qualität

Die verwendeten Materialien können sich positiv auf das Klangerlebnis auswirken. Je nach verwendetem Material klingen die Bässe tiefer und die Höhen exakter.

Status

Ein ansehnlicher, hochpreisiger Lautsprecher ist ein Zeichen für den gewissen Luxus. Gäste können den teuren Lautsprecher bestaunen.

 

Nachteile teurer Lautsprecher

Preis

Wie es die Bezeichnung schon vermuten lässt, sind teure Lautsprecher genau das: teuer.

Klangerlebnis

Der Unterschied zwischen einem 50 Euro teuren Lautsprecher und einem für 500 Euro mag gewaltig sein. Die Differenz zwischen einem 5.000 Euro und einem 50.000 Euro Lautsprecher ist kaum wahrnehmbar. Hier hört nur der Fachmann die feinen Unterschiede in Sachen Klang.

 

Fazit: Für wen lohnen sich teure Lautsprecher?

Fazit: Für wen lohnen sich teure Lautsprecher?

Um ein tolles Klangerlebnis genießen zu können, muss man in der Regel kein Vermögen ausgeben. Die meisten Geräte im unteren und mittleren Preissegment erfüllen diesen Zweck bereits.

Teure Lautsprecher sind eher etwas für diejenigen, denen das Design besonders wichtig ist. Rein vom Klang ergibt sich daraus für den Laien selten ein hörbarer Vorteil.

Du benötigst auch nicht die teuersten Kabel. Ein handelsübliches Audiokabel genügt für den Anschluss vollkommen.

Für Geld kann man sich bekanntlich alles kaufen. Lautsprecher zu einem Preis von 50.000 Euro und mehr mögen optisch toll aussehen. Den Unterschied zu einem guten Markengerät für weitaus weniger Geld hört man hier aber nicht.

Wichtig ist, dass Du Dir den Lautsprecher vorher anhörst und anhand der für Dich wichtigsten Kriterien entscheidest, ob dir das Modell zusagt. Denn letztendlich hat jeder Mensch ein anderes Hörerlebnis.

 

Lohnen sich teure Lautsprecher aus Deiner Sicht?

Deine Meinung ist uns wichtig, deshalb haben wir hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würden wir uns natürlich über einen Kommentar freuen, vor allem wenn Du selbst schon Erfahrungen mit teuren Lautsprechern gemacht hast!

 

Lohnen sich teure Lautsprecher?

Ergebnis anschauen


Aktuelle Top 3 Bestseller bei audiophilen Lautsprechern:


 

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *