Lohnt sich Curved TV?

Lohnt sich Curved TV

Stellst du dir auch die Frage „Lohnt sich Curved TV“? Dann bist du hier richtig.

Seit einigen Monaten sind Curved Fernseher ein neuer Trend in der Technikbranche. Alle großen TV-Hersteller haben mittlerweile Modelle mit gekrümmten Panels im Angebot, meist in der überteuerten High-End-Ecke (wo denn sonst).

Wir klären, was es damit auf sich hat, welche Vorteile die Curved TV Geräte bieten und ob solche Geräte insgesamt empfehlenswert sind.

Vor allem ist die Frage zu klären, was hinter diesem neuen Trend steckt. Ist es wirklich nur das gebogene Design oder sind andere wichtige Vorteile mit Curved Fernsehgeräten verbunden?

 

Lohnt sich Curved TV – was sind die Vorteile?

Das Curved Design hat einen entscheidenden Vorteil: ein konstanter Abstand zum Bildschirm, egal wohin der Zuschauer seinen Blick richtet. Dadurch wird das Fernsehbild insgesamt räumlicher und weniger verzerrt dargestellt. Es entsteht zudem ein leichter optischer 3D-Effekt.

Durch diese Effekte wirken die Bilder authentischer und das Fernseh-Erlebnis ist etwas plastischer als bei herkömmlichen TV-Geräten. Für dynamische Szenen, allen voran beim Sport, gibt es zudem Extra-Funktionen, mit denen man sich optisch näher ans Spielfeld begeben kann.

Lohnt sich Curved TV

Moderne Curved TV-Geräte haben zudem noch den Vorteil, dass sie über eine spezielle Anschlussbox verfügen, die alle ein- und ausgehenden Kabelverbindungen bündelt. Durch diese One-Connect-Box befinden sich die Anschlüsse nicht mehr am Fernsehgerät selbst, sondern eben in dieser Box. Die Box ist zudem oft auch mit anderen Anschlussarten aufrüstbar, womit man besser für die künftige technologische Entwicklung gewappnet ist.


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Fernsehern:


 

Lohnt sich Curved TV – was sind die Nachteile?

Der größte Nachteil von Curved TV-Geräten ist der hohe Preis. Natürlich ist die Herstellung solcher Geräte etwas aufwendiger und die Hersteller geben diesen Mehraufwand nur zu gerne an die Verbraucher weiter.

Weil die Curved TV Modelle schon seit über einem Jahr auf dem Markt sind, sinken jedoch auch hier die Preise. Das kommt den Verbrauchern wiederum zu Gute – nichtsdestotrotz bleiben die Curved Fernseher deutlich teurer als herkömmliche TV-Geräte.

40-Zoll-Geräte fangen ja mittlerweile preislich bei rund 300 Euro an (*Beispiel*), günstiger geht es ja wohl kaum. 😉

Der zweite Nachteil von gebogenen Bildschirmen: Die optischen Effekte kommen nur dann zur Geltung, wenn der Zuschauer genau mittig vor dem Fernseher sitzt. Hier gilt das Gleiche Prinzip wie beim sogenannten Stereodreieck der Lautsprecher: je weiter man sich von der idealen Position entfernt, desto stärker leidet die Darstellungsqualität.

Deshalb lohnt sich Curved TV nur dann, wenn nicht mehr als 3 Leute gleichzeitig fernsehen. Da jeder einen gewissen Platzbedarf hat, würden zusätzliche Zuschauer zu weit von der idealen Position entfernt sein. Für sie macht das Curved Fernsehen aufgrund von Verzerrungen im Bild nur wenig Sinn.

Ein weiterer Nachteil von Curved TV sind die noch fehlenden Inhalte. Wie auch beim UHD, gibt es einfach noch nicht genug Content, um das Optimum aus dem High-End-Gerät herauszuholen. Es ist also vor allem eine Investition in die Zukunft – was gerade über viele überteuerte Dinge gesagt wird, die man eigentlich nicht wirklich braucht.


Anzeige

 

Für wen könnte sich ein Curved Fernseher lohnen?

Lohnt sich Curved TV

Curved TV Geräte sind aus meiner Sicht reine Geschmackssache. Das Design und das plastischere Bild müssen derzeit noch mit deutlichen Mehrpreisen bezahlt werden, verglichen mit den herkömmlichen Modellen.

Ein wichtiger Punkt beim Kauf eines Curved TV Geräts ist der erforderliche Abstand. Aufgrund spezieller Technologien sollten gekrümmte Panels mindestens 65 Zoll groß sein. Für diese Größe muss ein ausreichender Abstand im Wohnzimmer eingehalten werden – und zwar mindestens 2,5 Meter. Sonst macht das ganze Konzept nur wenig Sinn.

Man sollte auch auf die Position der Lichtquellen im Raum achten. Curved TV sind dafür bekannt, stärkere Lichtreflexionen zu erzeugen als die herkömmlichen Geräte. Das kann wiederum zu Lasten der wahrgenommenen Darstellungsqualität gehen.

Natürlich bleibt auch bei den Curved TVs die Zeit nicht stehen. Es gibt immer wieder Innovationen in diesem Bereich – zuletzt wurden zum Beispiel Geräte vorgestellt, die sich erst beim Einschalten krümmen und beim Ausschalten wieder geradebiegen. Verrückte Welt! 🙂

 

 

Fazit: Lohnt sich Curved TV?

Wir fassen mal die einzelnen Punkte zusammen:

Vorteile:

  • Plastischeres und dynamischeres Bild durch den konstanten Abstand zum Display
  • Innovatives Design und futuristisches Aussehen
  • Bessere Zukunftsfähigkeit durch eingebaute One-Connect-Box
  • Curved TV Geräte werden aufgrund sinkender Preise immer erschwinglicher

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Mittige Sitzposition vor dem Gerät erforderlich
  • Maximale Zuschaueranzahl ist dadurch eingeschränkt
  • Derzeit noch nicht genug passende Inhalte
  • Ausreichender Abstand und Positionierung der Lichtquellen im Raum sind zu beachten

 

Lohnt sich Curved TV aus deiner Sicht?

Wie stehst du zu der Frage „Lohnt sich Curved TV“?

Deine Meinung ist mir wichtig, deshalb habe ich hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würde ich mich natürlich über deinen Kommentar freuen!


Lohnt sich Curved TV?

Ergebnis anschauen


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Fernsehern:


Weiterführende Infos:
http://www.samsung.com/de/news/pressemappen/curved_uhd_infografik.html


Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *