Lohnt sich ein Thermomix?

Lohnt sich ein Thermomix TM5

Du hast doch sicherlich schon einmal etwas von einem Thermomix gehört? Oder? Um dir einen Tipp zu geben: Es hat mit Kochen zu tun! Genau. Es handelt sich um das Multigerät aus dem Hause Vorwerk.

Doch was kann der Thermomix alles? Wie gut ist er wirklich? Und lohnt sich ein Thermomix überhaupt?

Bei uns erfährst du alles, was es über dieses Multitalent zu wissen gibt. 🙂

 

Was kann ich mit einem Thermomix alles machen?

Was kann man mit Thermomix machen

Der Thermomix verfügt über zahlreiche Funktionen, die dich in der Küche beim Kochen unterstützen. Dazu gehören Aufgaben wie zerkleinern, mahlen, mixen, schlagen, rühren und mischen. Somit hilft dir der Thermomix schon einmal bei der Vorbereitung. Aber der Thermomix kann noch mehr.

Neben den vorbereitenden Aufgaben, kannst du mit dem Thermomix kochen, dampfgaren, wiegen, kontrolliert erhitzen und sogar emulgieren (für die Zubereitung von Mayonnaise). 12 Funktionen beinhaltet diese Küchenmaschine, in einem Gerät.

Mit dem so genannten Guided-Cooking („angeleitetes Kochen“), kannst du im Display, Schritt-für-Schritt ein Rezept nachkochen. Der Thermomix stellt sogar selbstständig Zeit und Temperatur ein, die du für das Rezept benötigst. Du erfährst genau, wann du welche Zutat hinzugeben musst und was du zu beachten hast.

Der Thermomix ersetzt in deiner Küche nicht nur zahlreiche andere Geräte, wie eine Küchenwaage, Mixer, Pürierstab und Messer, sondern beinhaltet auch noch eine ganze Bibliothek an Rezepten, die du verwalten und sogar mit der App synchronisieren kannst. Diese Rezeptvielfalt nennt sich Cookidoo.

Hier kannst du auf viele Rezepte zugreifen und diese – ähnlich wie mit der Guided-Cooking Funktion – ganz einfach Schritt-für-Schritt nachkochen.

Es kann für dich ein Menüplan für die nächste Woche erstellt werden. Durch diesen wird für dich automatisch eine Einkaufsliste erstellt. Nur einkaufen musst du natürlich immer noch selbst. 🙂

 

 

Ist Thermomix besser als eine Küchenmaschine?

Lohnt sich Thermomix vs. Küchenmaschine

Es kommt immer ganz darauf an, was du in er Küche machen möchtest, oder wie fortgeschritten deine Kenntnisse im Kochen sind. Wenn du ein 5-Gänge-Menü kochen möchtest und nicht viel Zeit hast, kannst du mit dem Thermomix sehr viel Zeit und auch Stress sparen.

Wenn du gerne backst und die anderen Funktionen wie kochen, wiegen, emulgieren oder erhitzen nicht benötigst, bist du mit einer Küchenmaschine gut beraten. Diese sind meistens dafür ausgelegt, einen bestimmten Aufgabenbereich für dich zu übernehmen.

Wenn du Gebäck herstellen möchtest, genügt eine Knet- und Rührfunktion. So kannst du den Teig rühren „lassen“.

Wir schauen uns jetzt mal ein paar Alternativen zum Thermomix an um zu verstehen, was deren Vor- und Nachteile sind.

 

KitchenAid Küchenmaschine als Alternative zum Thermomix

Lohnt sich Thermomix Alternative

KitchenAid Artisan Küchenmaschine (*KLICK*)

Ein bekannteres Beispiel hierfür ist die so genannte KitchenAid. Mit diversen, Rühr- und Knetaufsätzen ausgestattet, hilft dir diese Küchenmaschine bei vorbereitenden Aufgaben, die du zum Backen benötigst.

Anders als beim Thermomix, hast du hier jedoch keine Waage oder ein Display dabei. Jedoch ist die KitchenAid mit fast 700 Euro Preisunterschied auch wesentlich günstiger als der Thermomix.

Zudem kannst du die KitchenAid im Handel erwerben, was bei dem Thermomix nicht der Fall ist. Diesen erhältst du ausschließlich über eine Vorwerk-Repräsentantin, die das Gerät bei dir zuhause vorführt.

Es kommt also ganz darauf an, was du in der Küche zubereiten möchtest und wieviel Kenntnisse du selbst mitbringst. Der Thermomix bringt zahlreiche Funktionen mit, die dir Zeit, Geld und Stress sparen.

Je nachdem was du machen möchtest und wieviel Know-How du in diesem Bereich hast, ist der Thermomix meiner Meinung nach immer noch die bessere Variante.

Vorschau Produkt Bewertung Preis
Alternative zum Thermomix: KitchenAid Küchenmaschine Alternative zum Thermomix: KitchenAid Küchenmaschine 38 Bewertungen 444,00 EUR

 

Sind Thermomix-Geräte von Aldi und Lidl eine günstige Alternative?

Eine günstigere Alternative zum Thermomix sind die Küchenmaschinen von Aldi und Lidl auf jeden Fall für dich. Der Thermomix ist mit 1.199 Euro ja nicht gerade ein Schnäppchen. Doch was können die Geräte von Aldi und Lidl? Was unterscheidet diese zum Thermomix? Das wollen wir dir natürlich nicht vorenthalten.

 

Günstige Thermomix Alternative #1: Monsieur Cuisine (Lidl)

Lohnt sich günstige Thermomix Alternative

Der Edelstahlmixbehälter des Monsieurs Cuisine verfügt über ein Fassungsvolumen von 4,5 Liter. Das sind immerhin 2,3 Liter mehr als beim Thermomix.

Mit seinen 10 Funktionen verfügt dieses Gerät über alle wichtigen Aufgaben, die es in deiner Küche zu bewältigen gibt. Diese sind: kochen, anbraten, dampfgaren, pürieren, mixen, emulgieren, wiegen, zerkleinern, rühren und kneten. Im Vergleich dazu verfügt der Thermomix über zwei weitere Funktionen: schlagen (Sahne) und kontrolliertes Erhitzen (Wasserbad).

Mit dem Cooking-Piloten bringt der Monsieur Cuisine rund 300 Rezepte mit einer Schritt-Für-Schritt-Anleitung mit. Derzeit ist dieses Gerät leider ausverkauft, mit seinem Preis von 299 Euro sparst du gegenüber dem Thermomix satte 900 Euro.

 

Günstige Thermomix Alternative #2: Ambiano Küchenmaschine von Aldi

Günstige Thermomix Alternative Ambiano

Mit 10 Funktionen, die dir in der Küche helfen, ist der Ambiano von Aldi gleichauf mit dem Monsieur Cuisine von Lidl. Hier gibt es leider keine Schritt-Für-Schritt-Anleitungen, jedoch ein vielfältiges Kochbuch, das die Schritte erklärt.

Der Edelstahlbehälter ist genauso groß, wie der beim Thermomix (nämlich 2,2 Liter). Die Ambiano Küchenmaschine von Aldi ist derzeit ebenfalls ausverkauft. Der Preis von 199 Euro macht für dich eine satte Ersparnis von 1.000 Euro gegenüber dem Thermomix.

Sind die Discounter-Küchenmaschinen wirklich eine Alternative zum Thermomix?

Der Nachteil bei beiden Discounter-Küchenmaschinen ist, dass sie nicht für die Spülmaschine geeignet sind. Das heißt du musst die einzelnen Aufsätze, den Behälter und die Vorrichtungen mit der Hand spülen. Des Weiteren kannst du diese Küchenmaschinen nicht zum Zerkleinern von Gefrorenem verwenden (wie Crushed Eis).

Die Preisunterschiede der beiden Geräte im Vergleich zum Thermomix sind für dich dennoch unschlagbar.

Ich finde, wenn die Geräte in der Praxis, das halten, was sie versprechen, sind der Monsieur Cuisine und die Ambiano-Küchenmaschine hervorragende Alternativen im Bereich des ansprechenden Kochens. Optisch können die beiden Küchenmaschinen meiner Meinung nach vollkommen mithalten.

Der Preisunterschied war für mich ohnehin der ausschlaggebende Grund, die beiden Discounter-Küchenmaschinen mit in den Vergleich zu nehmen.

 

 

Kann man ältere Thermomix-Modelle günstiger kaufen?

Lohnt sich älteres Thermomix Modell

Im Handel gibt es den Thermomix nicht zu kaufen. Hierfür brauchst du eine Repräsentantin der Firma Vorwerk. Diese führt das Gerät bei dir zuhause vor. Wenn du daraus ein Erlebniskochen mit Gästen machst, kannst du sogar 50 Euro Rabatt zurückerhalten.

Im Internet findest du in dem Bereich der Privatanzeigen ausgewählte Annoncen, die den Thermomix anbieten. Bei Ebay sparst du im Schnitt immerhin 40 Euro.

In privaten Anzeigen auf Ebay-Kleinanzeigen kannst du aber noch mehr Geld sparen. Hier liegen die Preise sogar schon im dreistelligen Bereich. Da bekommst du sogar noch Zubehör (wie das Gleitbrett) dazu, das du sonst separat kaufen müsstest.


Anzeige

 

Was sind die Unterschiede zum älteren Modell Thermomix TM31?

Zwischen dem neuen Modell Thermomix TM5 und dem Thermomix TM31 liegen ganze 10 Jahre. Was sind also die grundlegenden Unterschiede zu dem alten „Hasen“?

Wir klären dich auf, damit du bestens informiert bist, ob sich das neuere Modell lohnt.

Die 12 Grundfunktionen wie kneten, haken, kochen, mixen und dampfgaren sind identisch. Während der TM31 noch über eine Vielzahl von Knöpfen verfügte, kommt der neue TM5 mit einem großzügigen, farbigen Touchscreen Bildschirm daher.

Auch der Mixbehälter fasst beim TM5 ganze 220ml mehr und die Temperatureinstellung geht um 20 Grad nach oben einzustellen. Von 100 auf 120 Grad.

Der größte Unterschied besteht jedoch im Guided Cooking, der Schritt-Für-Schritt-Anleitung, nach der du kochen kannst. Die Rezepte werden hier auf einem Chip gespeichert und du kannst diese jederzeit abrufen.

Den TM31, das Vorgängermodell kannst du bereits ab etwa 350 Euro gebraucht kaufen. Hier gelten vor allem private Kleinanzeigen-Seiten als Vorreiter, wie zum Beispiel bei Ebay Kleinanzeigen oder Quoka.

Das neue Modell den Thermomix TM5 erhälst du – gebraucht – ebenfalls über diverse, private Auktionen. Diesen kannst du aktuell ab etwa 840 Euro kaufen und erhälst sogar noch Zubehör dazu. Hierbei handelt es sich für dich um eine Ersparnis von rund 360 Euro, was ja auch schon eine ganze Menge ist.

In Anbetracht dessen, dass das Vorgängermodell mittlerweile günstiger angeboten wird, finde ich die Funktionen absolut ausreichend. Das Guided-Cooking ist natürlich eine tolle Funktion und der wichtigste Unterschied zum neuen Modell, doch auch die anderen Rezepte sind gut beschrieben und wenig fehleranfällig.

Auch der große, farbige Touchscreen ist ein elementarer Unterschied zu der mit Knöpfen versehenen TM31 Konsole. Es bietet eine ansprechende Darstellung für dich und eine bessere Sichtbarkeit.

Ich finde, wenn du hier die Wahl hast, kannst du getrost den Vorgänger des Thermomix wählen, denn bezüglich der Koch- und Vorbereitungsfunktionen ist diese Küchenmaschine bestens ausgestattet. Vor allem in Anbetracht des Preises würde ich zum Vorgängermodell tendieren.


Anzeige

 

Zusammengefasst: Was sind Vor- und Nachteile von Thermomix?

Du hast inzwischen jede Menge über den Thermomix erfahren. Hier zeigen wir dir noch einmal die Vor- und Nachteile, die diese Küchenmaschine mit sich bringt.

Vorteile

Arbeitserleichterung
Unbestreitbar nimmt dir der Thermomix eine große Menge an Aufgaben ab. Neben den Zubereitungsvorgängen wie mixen, pürieren und wiegen, erledigt der Thermomix auch diverse Kochvorgänge wie emulgieren, kontrolliertes erhitzen und dampfgaren. Dies ist eine wesentliche Arbeitserleichterung, da das Gerät alle Aufgaben für dich erledigt.

Kochanleitung
Des Weiteren hast du eine Kochanleitung, die dir Schritt-Für-Schritt erklärt, was du machen musst. Hierbei handelt es sich um einen Garant für ein gelungenes Essen. Der Thermomix sagt dir genau, wann du welche Zutaten hinzugeben musst.

Sparsamkeit
Du sparst. Nicht nur Zeit und Aufwand, sondern vor allem sparst du dir die zahlreichen Küchengeräte, die du sonst benötigen würdest. Im Thermomix hast du zahlreiche Küchengeräte in einer Maschine vereint. Hierzu gehören die Küchenwaage, der Pürierstab, ein Mixer und ein Topf für die Zubereitung.

Tolle Menüs und Essen
Wenn du nicht viel Ahnung vom Kochen hast oder dir diese Fertigkeiten nicht liegen, kannst du mit dem Thermomix dennoch tolle Menüs und Essen kreieren. Überrasche deine Freunde und deine Familie mit hinreißenden Rezepten, die in der Zubereitung perfekt sind.

 

Nachteile

Preis
Um den offensichtlichsten Nachteil zu nennen, sind wir auch beinahe beim Einzigen, nämlich dem Preis. Mit 1.199 Euro kostet der Thermomix fast schon so viel wie ein gebrauchter Kleinwagen. Es handelt sich dabei also schon um eine größere Investition. Hier hilft es nach günstigeren Alternativen oder in Kleinanzeigen zu schauen, denn dort bekommst du den Thermomix meist etwas günstiger.

Zubehör extra
Sämtliches Zubehör muss man dazukaufen. Ob es sich hier um ein Gleitbrett, damit der Thermomix bewegt werden kann, oder um die Varoma-Folien zum Dampfgaren geht.

Es handelt sich in beiden Fällen um Zusatzkosten, denn diese Accessoires sind zwar optional aber je nach Bedarf auch sinnvoll, um die Handhabung des Thermomix zu vereinfachen.

Kreativität beim Kochen
Vielleicht kennst du das auch? Du bist gerade fleißig am Kochen, schmeckst ab und denkst: Irgendwas fehlt. Laut Thermomix Kochanleitung jedoch nicht!

Ich finde, hier geht die Kreativität und Leidenschaft beim Kochen etwas unter. Das Ausprobieren und das Misslingen von Rezepten, gehören meiner Meinung nach zu einem wichtigen Lernprozess in der Küche.

Reinigung
Obwohl du alles von dem Zubehör in die Spülmaschine geben kannst, heißt das nicht, dass du auch alles sauber wieder aus dieser herausholst. Wenn du Teig zubereitest, kann es sein, dass der Rest am Boden des Mixbehälters kleben bleibt.

Und dann ist der Griff zur Drahtbürste für dich nicht mehr weit und es heißt schrubben und Adios Rundum-Komfort! 🙂

 

 

Fazit: In welchen Fällen lohnt sich ein Thermomix besonders?

Wenn du gerne kochst und backst, ist der Thermomix sicherlich eine gute Anschaffung. Die Zeit, die du für die Vorbereitung benötigen würdest, kannst du so in Plätzchen und Kuchen investieren.

Des Weiteren ist ein Thermomix empfehlenswert, wenn du zuvor viel mit Tüten und Fertigprodukten „gekocht“ hast. Das dies nicht gut ist, wissen du und ich.

Es gibt jedoch viele Menschen, die das Kochen nicht gelernt haben oder beherrschen. In diesem Fall ist der Thermomix mehr als nur eine Unterstützung. Es ist dein Garant für tolle Menüs und aufwendige Küchenkreationen.

Wenn du vorhast „gesünder“ und „bewusster“ zu kochen, kann der Thermomix eine große Hilfe sein. Hier findest du auch kalorienarme Gerichte, die du mit der Schritt-Für-Schritt-Anleitung einfach nachkochen kannst.

Vor allem, wenn du zu den Menschen gehörst, die einen vollen Tag mit zahlreichen Terminen und Verpflichtungen haben, spart der Thermomix Zeit, Geduld und vor allem deine Nerven. Bei Unsicherheiten, die ein Rezept betreffen, kannst du dank des Thermomix keine Fehler machen und die Gerichte gelingen.

Natürlich ist der Preis nicht ohne. Daher solltest du vorher überlegen, ob du bereit bist, viel Geld zu investieren und was du in Zukunft mit dieser Küchenmaschine machen möchtest. Das solltest du unbedingt bedenken, denn zum Staub ansetzen ist der Thermomix definitiv zu teuer.

Meiner Meinung nach klappte es bei uns bisher ohne Thermomix ganz gut und so wird es auch in Zukunft sein. Ich finde einfach, beim Kochen mit diesem Gerät geht eine ganze Menge Freude und Spaß verloren.

Ist es nicht für dich auch gerade die Vorbereitung, das Schnibbeln und präparieren der zu kochenden Gerichte, das Spaß macht? Ich finde kochen toll. Es ist eine Art sich selbst in den Gerichten zu verwirklichen und der Kreativität freien Lauf zu lassen.

Wer weiß, vielleicht verlernst du auch einige Dinge in der Küche, wenn du ausschließlich mit einem Thermomix kochst? Vielleicht weißt du nachher nicht einmal mehr wie man den Herd einschaltet? Das wäre doch katastrophal, oder? 🙂

Das musst du natürlich selbst wissen. Ich für meinen Teil lehne technische Innovationen bestimmt nicht ab, aber ich koche gern und ich denke, dass mir das Multitalent Thermomix diese Leidenschaft in gewisser Form ruiniert.

 

 

Lohnt sich ein Thermomix aus deiner Sicht?

Deine Meinung ist uns wichtig, deshalb haben wir hier eine kleine Abstimmung eingebaut.

Außerdem würden wir uns natürlich über einen Kommentar freuen, vor allem wenn Du selbst schon Erfahrungen mit Thermomix oder seinen Alternativen gemacht hast!


Lohnt sich ein Thermomix?

Ergebnis anschauen


Aktuelle Top 3 Bestseller bei Küchenmaschinen:


Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

Kommentar *